VIP-Museumspass 2024 wird mit Museumsfest feierlich übergeben

Beitrag teilen

In ihrer 12. Saison ist die beliebte Ferienaktion mit einem neuen Rekord und einem Museumsfest gestartet.

 

70 Museen! So viele Einrichtungen wie noch nie nehmen in diesem Jahr am VIP-Museumspass teil. Konnte man bereits in der vergangenen Saison einen neuen Teilnehmerrekord vermelden, ist diese Zahl in diesem Jahr nochmals deutlich überboten worden. Neben dem großen Erfolg mit stetig steigenden Besucherzahlen dürfte dabei die Ausweitung des Aktionsraums auf das östliche Niedersachsen ein Grund für die deutliche Zunahme des Teilnehmerfeldes sein. „Es könnten sich sogar in den kommenden Tagen noch weitere Museen hinzugesellen“, sagt Mike Leske. Der Geschäftsführer des regionalen Museumsverbunds erklärt, dass die Teilnehmerübersicht in den Pässen bereits im letzten Jahr durch einen QR-Code ersetzt wurde. Dieser leitet auf die Homepage von Erlebniswelt Museen weiter, wo die Liste der Museen regelmäßig aktualisiert werden kann.

Die offizielle Übergabe des VIP-Museumspasses fand am vergangenen Freitag im Rahmen eines kleines Museumsfestes im Park vor dem Novalis-Schloss in Wiederstedt statt. Die anwesenden Kinder waren somit auch die ersten, die den diesjährigen Museumspass im Novalis-Museum ausprobieren durften und sich den ersten Stempel für das zugehörige Gewinnspiel abholen konnten. Neben freien Eintritt – auch für die erwachsenen Gäste – war im Schlosspark allerlei Spiel und Spaß geboten.

Bereits zwischen 2011 und 2014 veranstaltete Erlebniswelt Museen Museumsfeste an seinen Verbundmuseen. Der regionale Museumsverbund hat diese Idee nun aus dem Dornröschenschlaf erweckt und möchte zukünftig den VIP-Museumspass immer im Rahmen eines Museumsfests mit jährlich wechselnden Veranstaltungsorten feierlich übergeben.

Der VIP-Museumspass verfolgt das Ziel, junge Menschen für Kultur und Geschichte ihrer

Region zu begeistern. Traditionell werden die Pässe zur Zeugnisausgabe an die Schülerinnen

und Schüler aller Schulen im Landkreis Mansfeld-Südharz ausgegeben. Darüber hinaus sind sie in allen teilnehmenden Museen und über verschiedene Tourist- und Stadtinformationen

erhältlich.

Mit dem Pass ist ein Gewinnspiel verbunden, das einen zusätzlichen Anreiz bietet, gleich

mehrere Museen zu erkunden. Die Passinhaber können sich den Museumsbesuch mit einem

Stempel quittieren lassen. Zur Teilnahme an der Preisverleihung sind alle Besucher berechtigt, die fünf oder mehr Stempel gesammelt haben.

Dieses umfassende Angebot ist nur durch zahlreiche Spenden möglich. Die Aktion VIP-

Museumspass wird unterstützt von der Stiftung der Sparkasse Mansfeld-Südharz, dem

Landkreis Mansfeld-Südharz, ÖSA, Romonta, Wohnmobile Schmidt, New Face, Agentur Plakate 2000, APS Verwaltungs GmbH und Viboral Verwaltungs GmbH.

Die Preise für das Gewinnspiel werden zur Verfügung gestellt von Bahlmann’s Radwelt &

Freizeitressort, Spielzeug Hess, FRIWI-WERK Stolberg Harz Witte OHG,

Buchhandlung „Das Gute Buch“ sowie von der Rosenstadt Sangerhausen GmbH.

Erlebniswelt Museen e. V. wird mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt gefördert

weitere Beiträge

Neuigkeiten

Museumsfest und Übergabe VIP-Museumspass 2024

In ihre 12. Saison startet die beliebte Ferienaktion mit einem neuen Rekord und einem Museumsfest.   Zur offiziellen Übergabe des diesjährigen VIP-Museumspasses lädt Erlebniswelt Museen e. V. in den Park