Elternzeitvertretung Mitarbeiter*in (m, w, d)

Erlebniswelt Museen e. V. ist ein regionaler Museumsverbund im Landkreis Mansfeld-Südharz. Der Verein bündelt die Aktivitäten mehrerer Museen, realisiert zusammen mit ihnen Projekte und unterstützt sie beratend. Die Souveränität der Einrichtungen bleibt gewahrt.

Neun Mitgliedsmuseen und museale Sammlungen profitieren durch die Arbeit des Vereins:

  • Burg- und Schlossmuseum Allstedt
  • Regionalgeschichtliche Sammlungen der Lutherstadt Eisleben
  • Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt
  • Knopfmachermuseum Kelbra
  • Gottfried-August-Bürger-Museum Molmerswende
  • Spengler-Museum mit dem Spengler-Haus Sangerhausen
  • Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda
  • ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode
  • Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Oberwiederstedt

 

Erlebniswelt Museen e. V. sucht zum 01.07.2021 eine*n Mitarbeiter*in (m, w, d) als Elternzeitvertretung (40 Stunden/Woche).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Fachliche Beratung der Museen
  • Gemeinsame Planung mit den Trägerkommunen
  • Entwicklung von Katalogen und touristischen Broschüren
  • Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung bei der Sammlungsarbeit der Museen
  • Begleitung bei der Umsetzung von Ausstellungskonzeptionen
  • Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung
  • Unterstützung bei der Finanzplanung und -verwaltung

 Anforderungen:

  • Studienabschluss in einem geisteswissenschaftlichen oder anderweitig museumsrelevanten Fach bzw. im Tourismus- und Kulturmanagement
  • Erfahrungen im Umgang mit Museumsgut
  • Erfahrungen mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zugang zu Verwaltungsabläufen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Organisationstalent
  • Pkw-Führerschein
  • Bereitschaft, Wochenenddienste zu übernehmen

 Der Arbeitsplatz befindet sich in der Lutherstadt Eisleben.

 Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Aufgabengebiet in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kultureinrichtungen, Gleitzeit und ein monatliches Festgehalt in Höhe von 2.890,- Euro (brutto).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 19.05.2021

per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Görtz zur Verfügung (Tel.: 03464/905189).

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.